Jugendzentrum

Das Jugendzentrum Wunsiedel ist eine öffentliche Einrichtung. Träger ist die Stadt Wunsiedel. Es befindet sich in Wunsiedel in der Hornschuchstraße 98.

Das Jugendzentrum Wunsiedel dient jungen Menschen, die in der Stadt Wunsiedel und im Landkreis wohnen, arbeiten oder zur Schule gehen als Freizeit-, Informations-, Beratungs- und Bildungsstätte. Es orientiert sich in seinen Angeboten und Arbeitsformen an den Bedürfnissen junger Menschen. Dabei ist es auf die Ausgewogenheit seines Programmes bedacht.

Hier werden verschiedene regelmäßige und wechselnde Angebote wie JUZ Küche, JUZ Kino, JUZ Talk, JUZ Music, JUZ Arts, JUZ Games, JUZ Outdoor, JUZ Werkstatt, JUZ Presse, JUZ Open Stage, Saftbar und Girls Day in das Angebot des offenen Betriebs und der Hausaufgabenbetreuung eingebettet.

Willlkommen sind alle ab 10 Jahren!


Kontakt

Die Gruppe gGmbH:
Anna Föhst und Christian Belter
Tel. (09232) 1819928
jugendzentrum(at)die-gruppe-ggmbh.de


Öffnungszeiten

Montag 14 -16 Uhr und 17 - 21 Uhr
(montags geschlossen, wenn am Samstag davor eine Veranstaltung war - Bitte beachtet den Veranstaltungskalender.)
Dienstag 14 - 16 Uhr und 17 - 21 Uhr
Mittwoch 14 - 16 Uhr
Donnerstag 14 - 16 Uhr und 17- 21 Uhr
Freitag 15 - 23 Uhr

Samstags geöffnet bei Veranstaltungen

Aufgaben

  • Attraktive, altersangemessene und dem Jugendschutz entsprechende Freizeitgestaltung in Wunsiedel für 10 bis 27 Jährige ermöglichen - hierfür werden entsprechende Räume, Rahmenbedingungen, Angebote und Betreuung zur Verfügung gestellt

  • Prävention insbesondere in Bezug auf: Kriminalität, Missbrauch legaler und illegaler Rauschmittel, extreme politische Gesinnungen, selbstschädigendes oder nachlässiges Verhalten in Bezug auf die eigene Gesundheit, Lebensführung und Psyche; Isolation, Verwahrlosung, Übernahme von Täter-Opfer-Rollen, Perspektivlosigkeit, fehlende Verantwortung und Mitgefühl für sich und seine Mitmenschen und Umwelt

  • Die Besucher können Mitbestimmung und Demokratie erleben und einüben

  • Sie können eigene Wünsche, Interessen und Bedürfnisse erkennen und aktiv verfolgen, ausprobieren, formulieren und umsetzen

  • Sie erlernen und üben Konfliktlösungsstrategien und Teamarbeit ein

  • Sie finden ihre eigene Meinung, und vertreten und äußern diese

  • Toleranz und Inklusion, gegenseitige Achtung und Anerkennung, Empathie und Mitgefühl werden aktiv gelebt

  • Kreativität und Partizipation werden gefördert

  • Das Erfahren von Selbstwirksamkeit wird ermöglicht

  • Die Besucher können Grenzen austesten, erfahren und akzeptieren

  • Sie können Stärken und Schwächen erkennen

  • Sie können Lebensentwürfe und Zukunftsperspektiven finden

  • Jugendliche von 10 bis 27 Jahren haben einen vertrauten Ansprechpartner

  • Das Jugendzentrum kann Sprachrohr für die Zielgruppe in der öffentlichen Diskussion sein
NEWSLETTER