10.07.2017
12:56 Uhr

10 Jahre Projektstelle gegen Rechtsextremismus


In  2017 jährt sich die Gründung der Projektstelle gegen Rechtsextremismus zum zehnten Mal. Aus diesem Anlass laden die Stadt Wunsiedel und die Projektstelle am Evangelischen Bildungszentraum Alexandersbad am kommenden Freitag, 14. Juli, von 15.30 bis 18.30 Uhr herzlich zum Festakt in die Fichtelgebirgshalle nach Wunsiedel ein.

Der Festakt wird aus drei  inhaltlichen Teilen bestehen (s. Programm in der Anlage):

  1. Der Berliner Wissenschaftler Dr. Michael Kohlstruck wird in seinem Festvortrag über Rechtsextremismus und Rechtspopulismus sowie mögliche Gegenstrategien in ländlichen Räumen sprechen.
  2. Das Bayerische Bündnis für Toleranz wird die fünf besten und schönsten „Maibäume für Toleranz“ prämieren, die in diesem Frühjahr im Rahmen einer bayernweiten Aktion aufgestellt wurden. Alle Projekte werden kurz medial dargestellt.
  3. Der Erste Bürgermeister der Stadt Wunsiedel, Karl-Willi Beck, sowie der aktuelle und der ehemalige bayerische Landesbischof Dr. Heinrich Bedford-Strohm und Dr. Johannes Friedrich, werden auf die bisherige Arbeit der Projektstelle zurück blicken und die dabei engagierten Menschen würdigen.

Wir bitten Sie um inhaltliche Berichterstattung. Für Sie als Vertreterinnen und Vertreter der Medien stehen die Akteure des Nachmittags auch gerne für einen O-Ton ab 18.30 Uhr zur Verfügung.

Mögliche Ansprechpartner sind:

-          Landesbischof Dr. Heinrich Bedford-Strohm

-          Vizepräsident des Bayerischen Landtags, Peter Meyer

-          Erster Bürgermeister Karl-Willi Beck

-          Alt-Landesbischof Dr. Johannes Friedrich

-          Leiter des EBZ Alexandersbad, Pfarrer Andreas Beneker

-          Hauptreferent Dr. Michael Kohlstruck

-          Leiter der Projektstelle, Martin Becher

Bitte teilen Sie uns mit, ob Sie über den Festakt berichten und daran teilnehmen möchten.
Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Frau Inge Schuster (Rathaus Wunsiedel, 09232 602-105 oder Frau
Susanne Webersinke (Projektstelle gegen Rechtsextremismus, 09232 9939-23)

Herzliche Grüße von

Martin Becher                                                                                                         Karl-Willi Beck


Geschäftsführer des Bayerischen Bündnisses                                                  Erster Bürgermeister
für Toleranz - Demokratie und Menschenwürde schützen                           
Festspielstadt Wunsiedel

und Leiter der Projektstelle gegen Rechtsextremismus

im Evangelischen Bildungs- und Tagungszentrum

Markgrafenstr. 34, 95680 Bad Alexandersbad

Tel. 09232-9939-23; FAX: 09232/9939-99

E-Mail becher(at)ebz-alexandersbad.de

www.bayerisches-buendnis-fuer-toleranz.de


NEWSLETTER

Luisenburg-Festspiele

Felsenlabyrinth Luisenburg

Bürgerpark Katharinenberg