08.05.2020
10:00 Uhr

Schemm, Teddys, Kulturraum 4.0 und Fichteltypen - Wiederöffnung der Fichtelgebirgsmuseen ab 12.05.2020


Am Internationalen Museumstag am Sonntag, 17. Mai, sind die Fichtelgebirgsmuseen in Wunsiedel und Arzberg-Bergnersreuth bei freiem Eintritt von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Unter den Besuchern der Ausstellung "Otto-Schemm - Leben und Werk" werden zwei Bücher von Otto Schemm "Der Internist" und eine DVD "Woi im richtign Lebm" verlost.

In Wunsiedel haben die Töpfer- und Schmiedewerkstätten geöffnet. Dort können ein Reise-Teddy, ein Glücks-Hufeisen und ein getöpferter Miniaturkrug gewonnen werden. Wer bei der Verlosung dabei sein möchte, soll ein Foto von sich mit Schutzmaske im Museum machen und mit seinen Kontaktdaten an siller(at)fichtelgebirgsmuseum.de senden. Eine Jury sucht dann die witzigsten Fotos aus.

Die Fichtelgebirgsmuseen öffnen wieder ihre Pforten zu den regulären Öffnungszeiten.

In Bergnersreuth ist neben der Dauerausstellung nach acht Wochen im Ruhemodus die Ausstellung "Otto Schemm-Leben und Werk" zusehen. Zahlreiche Filme, Audio Beiträge und Zeitzeugen-Interviews sind neben Originalobjekten aus Familienbesitz zu sehen.

Im Fichtelgebirgsmuseum Wunsiedel ist die Ausstellung "Die Welt der Teddys" in gesamter Größe verlängert worden. Ebenso die Ausstellungen "Kulturraum Fichtelgebirge 4.0" und die Outdoor Ausstellung "#Fichteltypen".

Das Museumscafé ist noch nicht geöffnet.

Wichtig: Wer die Museen besuchen will, muss einen Mundnasenschutz tragen und die Abstandsregeln einhalten.


NEWSLETTER

 
vkpornodepfile.com