21.12.2019
17:30 Uhr

Schönbrunner Weihnacht "Wunderweiße Nächte"


Die traditionelle "Schönbrunner Weihnacht" steht in diesem Jahr unter dem Titel "Wunderweiße Nächte".  Es ist mittlerweile das 21. Benefizkonzert in der alten Dorfkirche St. Peter, das das Rotary-Hilfswerk Fichtelgebirge auf Initiative von Dr. Axel Pfitzner veranstaltet. Dafür konnte Philipp riedel, Wunsiedler Pianist, Komponist und einer der musikalischen Leiter bei den Luisenburg-Festspielen 2019, gewonnen werden. Er wird neben bekannten auch neue Weihnachtslieder präsentieren mit eigenen Neuvertonungen deutscher Weihnachtsgedichte etwa von Joseph von Eichendorff, Clemens Brentano bis hin zu Rainer maria Rilke, Hermann Hesse und Mascha Kaléko. Zur Seite steht ihm dabei die Dresdner Sopranistin Corinna Simon, die die Kompositionen stimmungsvoll interpretieren wird. Die Besucher dürfen sich darüber hinaus auf weihnachtliche Texte freuen, klangvoll rezitiert von Sonnja Helfrecht-Ridel, heißt es in der Ankündigung.

Der Erlös aus dem Benefizkonzert wird wieder der Gemeinschaftskation  von Sparkasse Hochfranken und Frankenpost "Hilfe für Nachbarn" zugute kommen. Ein Teil davon fließt außerdem der Schönbrunner Kirche zu für Restaurierungsarbeiten im Umfeld des alten Gotteshauses.

Eintrittskarten für die Schönbrunner Weihnacht zum Preis von 15 Euro sind erhältlich im evangelischen Pfarramt Schönbrunn, 09232/2064, in der Tourist-Information der Stadt Wunsiedel in der Fichtelgebirgshalle, 09232/602-161 und im Steuerbüro Wietasch und Träger Wunsiedel, 09232/99100.


NEWSLETTER

 
vkpornodepfile.com