30.11.2020
19:00 Uhr

VHS-Kurs: Sicherheit und das Internet der Dinge


In Zusammenarbeit mit dem BayernLab Wunsiedel un der VHS Böblingen - sindelfingen e.V..

Das Internet der dinge ist in aller Munde. Es ist heilsbringer und Schreckgespenst zugleich. Als Heilsbringer ermöglicht es Dienstleistungen, die zuvor nicht möglich waren, und es ist zu erwarte, dass dieser Trend ungebremst fortgesetzt wird. Den matel des Schreckgespenstes trägt das IoT hingegen immer dann, wenn eklatante Sicherheitslücken in Produkten vorkommen und die daraus resultierenden Gefahren, erwa das Einbrechen in Gebäude, das Beeinflussen implantierter medizinischer Geräte oder das Angreifen autonomer Automobile, besprochen werden. Dieser Vortrag betrachtet die Hintergründe dieser Debatte. Er erläutert, weshalb IT-Sicherheit im Internet der Dinge von Relevanz ist und welche Gründe dazu geführt haben, dass IT-Sicherheit nicht immer in der Qualität integriert wird, die von Anwendern gewünscht wäre. Der Vortrag führt in Fragen und Antworten der "digitalen Ethik" ein.

Leitung: Prof. Dr. Steffen Wendzel


NEWSLETTER

 
vkpornodepfile.com